Bientina

Bientina

Bientina

Die Stadt Bientina, die ihrer Natur das Dorf Handwerker, liegt an den Hängen der Monti Pisani.

Trotz verlor seine alte mittelalterliche Kleider, eine Konnotation von kommerzieller Art Miete, in Bientina können Sie besuchen: die Kirche Santa Maria Assunta, die die sterblichen Überreste des heiligen Valentin, dem Museum für sakrale Kunst, das etruskische Museum und die Kirche Häuser St. Jerome, wo eine ständige Ausstellung über die alte Geschichte der Region. Die Sammlung umfasst Artefakte aus proto-etruskisch-römischen und etruskischen Bientina in den Sumpf während der Grabungskampagnen von 1953 und 1957 gefunden.

Von großem Interesse ist die Natur Tanali Woods, auf der westlichen Seite der Sümpfe des Bientina gelegen, den Hängen des Monti Pisani. Der Wald erstreckt sich über ca. 153 ha am Rande des ehemaligen Bett des Sees. Das Gebiet umfasst eine Vielzahl von Umgebungen sehr wichtig aus der Sicht der Natur: periodisch überfluteten Feuchtwiesen, pagliereti, feuchten Wäldern, kleinen Teichen und Schilf, wichtige Umgebungen für das Leben der vielen Arten von Pflanzen und Tieren.

Das Handwerk ist eine wichtige Ressource für das Land. Der vierte Samstag und vierten Sonntag jedes Monats auf der Piazza dei Borghi ist der traditionelle Flohmarkt, der die Anwesenheit von zahlreichen Ausstellern mit Möbeln und Objekten sieht statt.

This post is also available in: Italienisch, Englisch, Französisch, Spanisch, Holländisch

Leave a Reply