Church of St. Euphrasia

Via dei Mille
Pisa

Die Kirche ist geschändet. Vor kurzem renoviert, beherbergt es eine Universitätsbibliothek.

Die Kirche, die nach alter Tradition wurde im Jahre 1124 mit dem Titel des SS gebaut. Euphrasia und Barbara Kardinal Christoph Malcondime. Es war der Schirmherrschaft der Familie von San Casciani Griffi und dann, im Jahre 1691 kam unter der Gerichtsbarkeit des Klosters des Ordens von St. Stephen. Restaurationen werden in der frühen siebzehnten Jahrhundert erinnert und im Jahre 1717 Unbeschuhten, als das Gebäude zu Teresians weitergegeben Karmeliter-Ordens, der zu verschönern und zu erweitern zur Verfügung gestellt. Im Jahre 1720 die Seitenaltäre wurden im gleichen Zeitraum erstellt wurden von Stuck aus. Die Arbeit wurde 1730 abgeschlossen und in diesem Jahr wurde die Kirche zum Gottesdienst wiedereröffnet. Im Jahr 1810 ging das Gebäude an die Gesellschaft des heiligen Stigmata des heiligen Franziskus. Das Gebäude wurde im Jahre 1888 dank der Pflege des Rektors Raphael Torrini restauriert.

This post is also available in: Italienisch Englisch Französisch Spanisch Holländisch Vereinfachtes Chinesisch