Kirche der Madonna dei Galletti

Lungarno Pacinotti
Pisa

Wiedereröffnung im April 2001 nach drei Jahren der Restaurierung.

Die Kirche wurde im Mittelalter als die Kirche von San Salvatore in Golden Gate bekannt, ist verschwunden. Der heutige Name stammt aus dem Jahr 1640, als die Malerei auf dem Altar der Madonna mit dem Kind gestellt wurde, von den Sienesen Taddeo di Bartolo aus dem Haus der Familie Galletti.

Die Kirche schon im dreizehnten Jahrhundert existiert, aber wurde im barocken Stil mit 700 luxuriösen Holzdecke, die Arbeit von Del Norcia umgebaut, die Fassade ist das Werk von Ignazio Pellegrini.

Der Innenraum hat ein Schiff mit einer kleinen Kapelle auf jeder Seite, präsentiert köstliche Marmor und fünf heiligen Bilder.

This post is also available in: Italienisch Englisch Französisch Spanisch Holländisch Vereinfachtes Chinesisch